Das historische Motorsport-Event in der Eifel

Hauptkategorie: News
  • 18 Rennen
  • Formel 1 Force – One – Historie wird lebendig
  • Tourenwagen Golden Ära – Erlebbare DTM Geschichte
  • Historische Renntransporter sind wieder im alten Fahrerlager zu finden

10.05.2022 | Ein Wochenende ganz im Zeichen des historischen Motorsports kann man Ende Mai auf dem traditionsreichen Nürburgring erleben. Im Rahmen der Nürburgring Classic gehen über 800 Starter aus ganz Europa an den Start! Eine einmalige Bandbreite an Motorsportserien lässt das Herz eines jeden Motorsportbegeisterten höherschlagen.

Verpassen Sie nicht das einmalige Flair auf einer der schönsten Rennstrecken der Welt und besuchen Sie das historische Motorsport-Meeting in der Eifel.

Museum der etwas anderen Art

Es sind authentische Zeugen des Motorsports. Die historischen Renntransporter und Servicefahrzeuge der vergangenen Jahre. Oftmals unvergleichlich einzigartig sind diese „Lastesel“ im Motorsport aus keinem alten Fahrerlager-Foto wegzudenken. Renntransporter sind mittlerweile selbst zum wohlbehüteten und gut gepflegten Sammlerstück geworden. Im alten, wie auch im GP-Fahrerlager können Sie die einmalige Atmosphäre aufnehmen und eine persönliche Zeitreise in die gute, alte Zeit des Motorsports unternehmen.

Porsche Treffen bei der Nürburgring Classic


Wer kennt nicht die Zahlen, 904, 908 oder 911. Der Porsche Club Nürburgring hat gerufen und aktuell sind schon über 100 Teilnehmerfahrzeuge angemeldet, welche zur Nürburgring Classic in die Eifel kommen. Erleben Sie die Faszination Porsche auf und neben der Strecke.

Das Event für die ganze Familie

Auch neben der Rennaction auf der Strecke hat die 2022er Auflage der Nürburgring Classic einiges zu Bieten. Für den kleinen Hunger zwischendurch ist sicher die Food-Meile das Richtige. Neben der klassischen „Rennwurst“ sind hier ausgefallene kulinarische Highlights zu erwarten. Auf dem Hubschrauberlandeplatz ist ein Riesenrad aufgebaut, von dem man fast die gesamte Rennstrecke überblicken kann. Vor dem grandiosen Feuerwerk am Samstagabend, das die Hocheifel unter einem besonderen Licht erscheinen lässt, ist für Stimmung im Fahrerlager mit einem kostenlosen Zusatzevent mit DJ Pavlov und einem Event Helikopter gesorgt.

30 Jahre „Kampf der Zwerge“

Der „Kampf der Zwerge“

Im Rahmen der Nürburgring Classic feiern die „Zwerge“ ihren Geburtstag!
 Im Jahr 1992 lernte der „Kampf der Zwerge“ das Laufen bzw. Rennfahren! Beim damaligen Jan-Wellem-Pokal (der Vorgänger-Veranstaltung der heutigen Nürburgring-Classic) auf dem Nürburgring wurde der Name geprägt. Erstmals ging das Feld der Tourenwagen bis 1300 ccm unter dem Namen „Kampf der Zwerge“ auf die Rennstrecke in der Eifel. Entstanden aus der Abarth Coppa Mille, die schon seit 1986 hier beim früheren Jan-Wellem-Pokal als älteste teilnehmende Gruppe der Veranstaltung dabei ist, wuchs die Gemeinschaft im Laufe der Jahre. Es folgten die Fahrzeuge der „British Car Trophy“, ebenso wie die „NSU TT-Trophy“. Die Renner aus Neckarsulm hatten ihren Einstand hier am Nürburgring vor 20 Jahren im Jahr 2022.  Abgerundet wird das Ganze seit 10 Jahren durch die Teilnehmer des „1300 Histo Cups“. Alle Fahrzeuge haben eins gemein: Neben einem Maximum von 1300 ccm, gehen nur Fahrzeuge bis zum Baujahr 1974 an den Start. Im Jubiläumsjahr 2022 haben über 100 Teilnehmer aus Deutschland und dem benachbarten Ausland genannt, welche im Rahmen der Nürburgring Classic vier Rennen austragen.

Zeitplan

  • Freitag, 20. Mai 2022
    Grand-Prix-Strecke: 08:30 - 17:30 Uhr
    Nordschleife: 16:00 - 19:20 Uhr
  • Samstag, 21. Mai 2022
    Grand-Prix-Strecke: 08:30 - 21:45 Uhr
    Nordschleife: 09:00 - 12:00 Uhr
  • Sonntag, 22. Mai 2022
    Grand-Prix-Strecke: 08:30 - 17:00 Uhr
    Nordschleife: 08:00 - 13:00 Uhr

Rennen/Serien

  • CanAm & Sportscars & Group C Classics

  • Deutsche Tourenwagen „Golden Ära“

  • Dunlop Gentle Drivers ´65

  • Ferrari Club - Racing Series

  • Formula One (Force 1)
  • Historic Endurance Cup / Historische Tourenwagen & GT
  • Kampf der Zwerge
  • Prewars & Vorkriegsrennwagen
  • Youngtimer Trophy

Quelle und Fotos: Nürburgring Classic